Seesen – Jüdisches DP-Gemeinde | Jewish DP Community

Auf Initiative der jüdischen Gemeinde Seesen wurde im September 1946 ein Gedenkstein für die im November 1938 zerstörte Synagoge errichtet. An der Einweihung nahmen auch Vertreter der englischen Militärregierung sowie des Landes Braunschweig (Ministerin Martha Fuchs) teil. /On the initiative of the Jewish community of Seesen, in September 1946 a memorial stone was erected for the synagogue destroyed in November 1938. The British Representatives of the military government and the State of Brunswick (Minister Martha Fuchs) also attended the inauguration. (Quelle/Source: Städtisches Museum Seesen/Nora Kuntzsch)

Adresse | Address:
Jacobsonstraße 22

Vorsitzende | Leader:
Moritz (Moses) Teitel / Joachim Freylich-Kurzenski

Bewohner | Population:
46 Juni/June 1946
39 Juli/July 1947
38 Januar/January 1948
40 Juli/July 1948
26 Dezember/December 1948
26 Februar/February 1949
18 November 1949
19 November 1950

Eröffnet | Opened:
1946

Geschlossen | Closed:
1950 (?)

Sport-/Fußballvereine | Sports Clubs/Soccer Clubs:

Kultureinrichtungen | Cultural Institutions:

Religiöse Einrichtungen | Religious Institutions:
Betstube/Prayer Room

Sonstiges | Miscellaneous:

Letzte Aktualisierung: 11.08.2020