München Funkkaserne – Durchgangs- und Auswanderungslager | Munich Funkkaserne – Transit and Emigration Camp

Das Auswanderungslager Funkkaserne München | The Emigration Camp Funkkaserne
Das Auswanderungslager Funkkaserne München wurde im April 1950 geschlossen. /The Emigration Camp Funkkaserne was closed in April 1950. (Quelle/Source: Stadtarchiv München – NK-Stl-16)

Adresse | Address:
Domagkstraße

Vorsitzende | Leader:

Bewohner | Population:
219 Januar/January 1946
962 (transient), 378 (emigration) Mai/May 1946
1.700 Oktober/October 1946
779 Februar/February 1947
574 September 1947
31 Oktober/October 1948
8 März/March 1949

Eröffnet | Opened:
1946

Geschlossen | Closed:
1948 (Transit Camp)

Sport-/Fußballvereine | Sports Clubs/Soccer Clubs:

Kultureinrichtungen | Cultural Institutions:

Religiöse Einrichtungen | Religious Institutions:

Lagerpolizei | Camp Police:

Sonstiges | Miscellaneous:
Alle jüdischen Lager-Bewohner wurden im März 1948 in die Warner-Kaserne (München) verlegt. /All Jewish camp inhabitans were transferred to Warner Barrack (Munich) in March 1948.

Letzte Aktualisierung: 12.06.2017