Strüth – Jüdisches DP-Kinderlager | Strueth – Jewish DP Children’s Center

Lungenheilanstalt | tuberculosis sanatorium Strüth
Die Gebäude der ehemaligen Lungenheilanstalt Strüth. /The buildings of the former tuberculosis sanatorium Strüth. (Quelle/Source: jgt/nurinst-archiv)

Adresse | Address:
Strüth (LK Ansbach)

Vorsitzende | Leader:
Meislik, Dr. Osterweil, Lydia Stern

Bewohner | Population:
440 März/March 1946
412 Juli/July 1946
426 Dezember/December 1946
363 April 1947
130 Juni/June 1947 (Nutrition Center)
186 September 1947
63 Januar/January 1948
77 Oktober/October 1948
48 März/March 1949

Unterernährte Kinder im Kurheim Strüth | Undernourished Children at the nutrion center Strüth
Unterernährte Kinder im Kurheim Strüth. /Undernourished Children at the nutrion center
Strüth. (Quelle/Source: Joint Archive, New York)

Eröffnet | Opened:
Januar/January 1946

Geschlossen | Closed:
April 1949

Sport-/Fußballvereine | Sports Clubs/Soccer Clubs:
Hapoel Strüth

Kultureinrichtungen | Cultural Institutions:
Kindergarten/Kindergarden
Volksschule/Elementary School
Berufsschule/Vocational School

Religiöse Einrichtungen | Religious Institutions:

Lagerpolizei | Camp Police:
ja/yes

Sonstiges | Miscellaneous:
Die Waisenkinder waren in zwei Kibbuzim organisiert: Haschomer Hazair und Dror-Habonim. /The children were organized in two kibbutzim: Hashomer Hatzair and Dror-Habonim.
Im Sommer 1947 verwandelte sich das Waisenhaus in ein Ferienheim sowie ein Zentrum für unterernährte jüdische Kinder. /In the summer of 1947 the orphanage was converted into a holiday home and nutrition center for undernourished Jewish children.

Weitere Informationen (nur in Deutsch):
Artikel Camps für Holocaust Überlebende in Westmittelfranken [mehr]
Buch Vorübergehende Heimat im Land der Täter [mehr]

Letzte Aktualisierung: 12.06.2017